Follow

Mir fehlt gerade ein bisschen die Zeit und Motivation mich so um social.troll.academy zu kümmern, wie ich es eigentlich sollte / müsste.

Daher frage ich mich: Nutzt die Instanz eigentlich noch irgendwer produktiv?
Will sie wer übernehmen oder bei der Administration unterstützen? Ein bisschen Geld kostet die Geschichte hier ja auch ...

@psy ich habe primär einen mirror meines twitter-Feeds hier, aktiv nutzen tue ich es nicht. Wenn du die Instanz abschaltest ziehe ich den mirror woanders hin um, das wäre kein Problem.

@psy ich verwende das noch. beim administrieren kann ich gerne helfen. hab aber bisher nichts mit mastodon gemacht. was ist da so der Aufwand?

@hanfi Debian als Grundsystem, darauf ein nginx und Docker für mastodon. Aufwand ist: Regelmäßige Updates des Debians und der Dockercontainer. Außerdem: Backups.

Das ist an sich nicht sonderlich viel, läppert sich aber mit der Zeit. zB wenn dann mal ein Update / eine Migration schiefgeht.

@psy Bitte nicht noch eine Instanz,die dicht machen will! 😢 Eine vierte passt jetzt wirklich nicht mehr auf meinen Server 😆 Zum Thema Geld,da kenne ich Hoster,wo sich das wirklich sehr guenstig und trotzdem gut und mit Moeglichkeiten zum Wachstum betreiben laesst,wenn du Interesse hast.Zur Unterstuetzung bei der Administration,naja,wenn du bestimmte Probleme hast,einfach schreiben,ich bin da mit 5 Instanzen (3 eigene,2 als Serveradmin) ziemlich erfahren.Aber so ganz allgemein kann ich nicht noch fuer eine weitere alles machen,das bekomme ich zeitlich nicht hin.

@nipos Instanzen sammeln ist jetzt halt auch nicht so der Gedanke hinter dem dezentralen Ansatz ;-)

Kannst ja mal einen (gerne auch mehrere) Hoster empfehlen.

Aktuell läuft die Kiste bei netcup und kostet ~12€ im Monat. Backups nicht eingerechnet (liegen bei mir privat).

@psy Klar,Instanzen zu sammeln ist nicht optimal,aber es ist halt oft die letzte Rettung,damit die Nutzer nicht vor dem Nichts stehen.Also ich empfehle Contabo,da kannst du fuer 4 Euro im Monat schon eine mittelgrosse Instanz betreiben,Backups auch nicht mit eingerechnet.

@nipos Also für 4€ im Monat bekomm ich diese Instanz hier nicht mehr dort unter, ~9€ ginge aber vermutlich.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich "SSD-Boost" so sinnvoll finde, ich glaube ich würde eher direkt auf SSDs setzen. Noch läuft die Instanz hier auf drehenden Platten und vor allem Backups sind dadurch grauenhaft langsam.

@psy Also ich betreibe alle 5 Instanzen auf HDDs.Da bei Mastodon der meiste Speicherplatz fuer Medien drauf geht,wo die HDD Last nicht so stark ist,ist das auch ueberhaupt kein Problem.Bei grossen Datenbanken,wie etwa Matrix,da ist eine SSD ein Must Have.Aber bei Mastodon wuerds wohl kaum einen Unterschied machen,ausser natuerlich bei Backups,wo alle Daten in einem kurzen Zeitraum abgerufen werden.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!