Hier im Wald gibt es so viele Pilze und ich hab so derbe wenig Ahnung davon. Ich glaub ich muss mir mal ne Pilzberatung suchen :D

Das einzige, das ich ohne Probleme bestimmen kann ist die krause Glucke (oder auch fette Henne).

@psy Habe ich kürzlich erstmals gesehen (auf Essensbildern) und sehe ich seitdem öfter. Das Ding würde sogar ich vermutlich sicher erkennen ^^

@PorcusDivinus@mastodon.cloud @psy@social.troll.academy doch auch hier ist, wie so oft und speziell bei Pilzen, dennoch zur Vorsicht und genauem hinsehen geraten:

"Nicht verwechseln darf man die Krause Glucke hingegen mit giftigen Korallenpilzen wie beispielsweise der Bauchweh-Koralle oder der Dreifarbigen Koralle. Anstatt der schwamm- oder blumenkohlähnlichen Struktur der Krausen Glucke weisen die Korallenpilzarten meist strauchartig verzweigte Fruchtkörper auf. Die giftigen Pilze können zu heftigen Magen-Darm-Beschwerden führen."

Quelle:
https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_88695840/krause-glucke-mit-diesen-pilzen-besteht-verwechslungsgefahr.html

@the_halmaturus @PorcusDivinus Der Unterschied zwischen einer Krause Glucke und einem Korallenpilz ist aber schon immens. Da muss man schon wegsehen, um das zu übersehen. Zum Vergleich, das hier ist ein Korallenpilz.

@psy@social.troll.academy @PorcusDivinus@mastodon.cloud Sicher, bin selbst kein Pilzkenner, doch ich weiß es gibt zu vielen Pilzen "Falsche Freunde" die mitunter tödlich sind. Wichtig ist doch letztlich den zu verzehrenden Pilz exact zu erkennen, da Helfen sicher Erfahrung und Kenntnis zur Lebensweise des gewünschten Pilzes weiter, um am Leben zu bleiben.

Hier ist die Krause Glucke sicher noch recht einfach von den unbekömmlicheren zu unterscheiden, doch ganz ohne Kenntnisse gehts eben auch nicht. Schön, dass Du ein so sichereres Wissen hast und die Unterscheidung spielend hinbekommst, ich rate hier nur zu Vorsicht bei Pilzen. Nicht jeder ist so vorgebildet und kann das Wissen entsprechend anwenden.

Follow

@the_halmaturus @PorcusDivinus Ich stimme dir grundsätzlich auch zu, bei den meisten Pilzen muss man sehr genau hinschauen, um falsche Freunde von essbaren Exemplaren unterscheiden zu können. Bei vielen kann ich das nicht. Die Krause Glucke ist aber definitiv eine Spezies, bei der das jeder ohne Probleme oder riesiges Wissen hinbekommen kann.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!