@_xhr_ Ah, yeah, perfect timing, I wanted to learn about OpenBSD anyway :)

@MacLemon @DrRetro Nachdem sich unsere Matrix-Instanz dermaßen mit Daten vollgefressen hat und diese auch nicht mehr hergeben wollte (das Ding loggt halt _ALLES_ was es sieht für die Ewigkeit, muss es ja auch wegen des Backlogs) haben wir uns wieder gegen Matrix entschieden, den Homeserver abgeschaltet und nutzen einfach weiterhin IRC.

@DrRetro Dann kümmer dich da doch mal um brauchbare Infrastruktur! :P

@DrRetro Das ist auch der einzige Raum dort, den ich nutze. Warum macht dich das unruhig?

@DrRetro Hab mir bisher keine Mühe gemacht weiter nachzuschauen, dafür nutze ich das darkfasel einfach zu wenig ^^

@leah @Bobo_PK Vielleicht kennt der Mensch einfach keine anderen Konzepte und hängt in diesem "ich kenn das, das ist gut, wir müssen das so tun!" fest? Ich erwisch mich da (leider) auch ab und an mal bei, dass ich Konzepte die ich als "gut funktionierend" kennengerlernt habe über unbekannte Dinge stelle.

@leah Ich denke ich verstehe, was du meinst. Dieser "Herdentrieb" oder auch: "Ich bin zu faul zum Denken, sag mir was ich wie tun soll und ich folge dir oh Meister!" Aber auch das ist eigentlich nicht wirklich etwas anderes, nur deutlich stärker ausgeprägt.

Schwierig wird es imO dann, wenn Menschen nicht mehr kritisch über Dinge nachdenken, nicht mehr hinterfragen. Das geht nämlich auch dann, wenn man keine Verantwortung übernehmen will.

@leah Ich bin mir nicht sicher ob dieser Wunsch die Ursache oder die Konsequenz ist. Das Ergebnis ist unabhängig davon aber das selbe, ja.

Was ich damit sagen wollte: Ich finde es völlig legitim, keine Verantwortung übernehmen zu wollen und sehe das daher auch nicht als Problem. Ich würde es daher auch nicht als Hörigkeit beschreiben, weil ich das für sehr negativ konnotiert halte.

@leah Manchmal wollen Menschen auch einfach keine Verantwortung übernehmen. Merke das beim Congress immer mal wieder, wenn ich versuche Menschen Verantwortung für eine gewisse Sache zu geben. Oft lehnen Menschen dann ab und fragen nach "einfacheren" Aufgaben.

Das wirkt im Ergebnis nach außen dann glaube ich schon ziemlich Obrigkeitshörsam, ist im Endeffekt aber eigentlich nur die Ablehnung von Verantwortung.

@alsternerd @julian Das ist das Logo eines deutschen Image-Boards, also als Erkennungszeichen?

@vollkorn Wenn du das gerade erst aus Versehen falsch gebucht hast, hilft dir der Fahrkartenservice häufig weiter wenn du nett fragst.

@dkl @Leeo Aber wie erklärst du mit einer UI, wovor public key crypto, das ganze schlüssel tauschen und kontrollieren, ... schützt und warum es so wichtig ist?

Beispiele:
1) Threema kann per QR Code out-of-band Schlüssel verifizieren, wenn man sie mit der Kamera scannt. Menschen schicken sich Screenshots von QR-Codes per $Messenger um diese zu verifizieren.

2) User legen sich beim Smartphonewechsel neue Threema IDs an statt die alte ID wiederherzustellen. Alle müssen neu verifizieren.

@herrbett Ist es ja auch. Würde mich aber dennoch interessieren.

@herrbett Weißt du was der Hintergrund dieser Regelung ist?

Bei Bäumen, Dächern, .. versteh ich Abstände zu Nachbargrundstücken ja, aber bei ner Solaranlage, die auf ein bereits existierendes Dach montiert wurde? Häwas?!

@Leeo @dkl

Ich würde aber sogar soweit gehen, dass Menschen nicht klar ist, vor was sie da gerade geschützt werden sollen und sie deshalb erst gar nicht drüber nachdenken, wie das in der gerade genutzten App funktioniert.

Ich glaube man müsste also schon deutlich früher ansetzen zu erklären. Denn warum soll ich mir ne Schwimmweste anziehen, wenn ich Bus fahre?

@Leeo @dkl Ich tue mir schwer zu beurteilen, ob die Nutzer es nicht verstehen oder wir es einfach nur zu wenig/falsch erklären.

Das Endergebnis ist in der Regel aber: Nutzer nutzen es ohne zu verstehen, wie es funktioniert, was früher oder später zu Problemen führt oder halt den Vorteil zu Nichte macht.

Threema hat da imO das anschaulichste und benutzerfreundlichste Konzept (einfach nur Barcode scannen, 3 farbige Punkte zur Einordnung) und dennoch verstehen es Menschen nicht.

@Leeo @dkl Und das ist imO eben auch das Hauptproblem: Nicht die Benutzbarkeit, nicht die Funktionalität, .. . Sondern der Benutzer, der nicht versteht, wie das Sicherheitskonzept funktioniert und es dann entweder selbst aushebelt oder sich weigert es zu nutzen.

Show more
Mastodon

social.troll.academy is a hobby project of psy. I try my best to keep this instance running but I wont give any service guarantees, use it at your own risk. Server location: Germany