Es ist immer wieder erstaunlich, wie selbst in emanzipatorischen, linken, grünen, etc. pp. Projekten eine starke Hand gefordert wird und wie extrem verbreitet eine doch deutliche Obrigkeitshörigkeit ist. Das sollten wir doch mal ernsthaft angehen.

@leah Manchmal wollen Menschen auch einfach keine Verantwortung übernehmen. Merke das beim Congress immer mal wieder, wenn ich versuche Menschen Verantwortung für eine gewisse Sache zu geben. Oft lehnen Menschen dann ab und fragen nach "einfacheren" Aufgaben.

Das wirkt im Ergebnis nach außen dann glaube ich schon ziemlich Obrigkeitshörsam, ist im Endeffekt aber eigentlich nur die Ablehnung von Verantwortung.

@psy aber ist die Unlust Verantwortung zu übernehmen nicht häufig mit dem Wunsch verbunden jemand anderes möge das für mich tun/entscheiden etc.? Wären wir dann nicht wieder beim gleichen Ergebnis?

@leah Ich bin mir nicht sicher ob dieser Wunsch die Ursache oder die Konsequenz ist. Das Ergebnis ist unabhängig davon aber das selbe, ja.

Was ich damit sagen wollte: Ich finde es völlig legitim, keine Verantwortung übernehmen zu wollen und sehe das daher auch nicht als Problem. Ich würde es daher auch nicht als Hörigkeit beschreiben, weil ich das für sehr negativ konnotiert halte.

@psy ich denke da überschneiden sich zwei Effekt. Aber versteh mich nicht falsch, ich meine mit Obrigkeitshörigkeit nicht, dass jemand einfach mal keine Lust hat beim Helfen auch noch alle Entscheidungen selbst zu treffen. Das ist absolut legitim. Es geht um das unreflektierte Fordern und Befolgen von Strukturen die mich selbst aus jeder Verantwortung entbinden und gleichzeitig sagen was ich tun soll.

Follow

@leah Ich denke ich verstehe, was du meinst. Dieser "Herdentrieb" oder auch: "Ich bin zu faul zum Denken, sag mir was ich wie tun soll und ich folge dir oh Meister!" Aber auch das ist eigentlich nicht wirklich etwas anderes, nur deutlich stärker ausgeprägt.

Schwierig wird es imO dann, wenn Menschen nicht mehr kritisch über Dinge nachdenken, nicht mehr hinterfragen. Das geht nämlich auch dann, wenn man keine Verantwortung übernehmen will.

@psy ich sehe dein Argument, ich bin mir nur nicht sicher ob ich ihm folgen kann.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

social.troll.academy is a hobby project of psy. I try my best to keep this instance running but I wont give any service guarantees, use it at your own risk. Server location: Germany